Der Narrenkurier für die Saison 2020/21

Liebe Faschingsfreunde!

Weihnachten ist bekanntlich die Zeit der Besinnung. Aus diesem Anlass wollen wir mit euch das Jahr 2020 Revue passieren lassen.

Was für ein Start in die Faschingssaison 2020! Mit unserem Prinzenpaar Katharina I. und Thomas III. läuteten wir Anfang Januar mit der Inthronisation und Ballnacht den Fasching ein. Mit unseren einzigartigen Traditionsveranstaltungen Ausgraben, Ausrufen und Anbau bereiteten wir den Weg zum Faschingshöhepunkt vor. Maschkera von nah und fern fanden den Weg nach Teisbach, um mit uns zusammen den großen Faschingsumzug zu erleben.  Zwei Monate lang durften wir außergewöhnliche und atemberaubende Momente zusammen erleben. Beim traditionellen Faschingseingraben begruben wir dann unseren geliebten Fasching – nichts ahnend ihn für zwei Jahre ins Grabe zu legen!

Dann kam etwas in unser Lande, was keiner erwartete. Anfänglich noch mit skeptischen, aber auch ängstlichen Blicken beäugelt, wurde schnell klar, dass nichts mehr wie gewohnt ablaufen wird – ein Virus befällt die ganze Welt! Wir waren jedoch frohen Mutes mit Hinblick auf die kommende Faschingssaison. Unsere Garde fing wie in den vergangenen Jahren Anfang Mai mit dem Training an, dieses Jahr jedoch virtuell. In den Online-Präsidiumssitzungen liefen auch die Planungen für die anstehende Saison weiter. Es wurden verschiedenste Konzepte für mögliche Corona-Szenarien diskutiert und ausgearbeitet. Jegliche Überlegungen wurden in Betracht gezogen, jedoch mussten wir schweren Herzens den Tatsachen ins Auge blicken: Der Fasching 2020/2021 wird abgesagt! Auf Grund der aktuellen Regelungen, sowie die weitere Tendenz machten es unmöglich, vernünftige und verantwortungsvolle Konzepte zu erarbeiten.  Auch die Generalversammlung mit Neuwahlen wird bis auf Weiteres versczhoben. Bis dahin werden alle gewählten Vereinsorgane ihre Ämter weiterführen. In der virtuellen Präsidiumssitzung vom 31.10.2020 wurden außerdem zusätzlich als Vertreter des Pressereferenten Veronika Mayer und als Vertreter des Schriftführers Florian Pappler einstimmig gewählt.

Doch kein Verzagen liebe Maschkera, die nächste Faschingszeit kommt bestimmt. Damit diese kulturelle Tradition nicht in Vergessenheit gerät werden wir unser Bestes geben und versuchen, Euch über die digitalen Medien, die Tagespresse und den Narrenkurier immer wieder aus dem Alltag zu holen und in dieser tristen Zeit etwas Freude zu verbreiten.

Der allseits bekannte Prinzensud, gebraut nach dem alten Teisbacher Schlossrezept durch die Brauerei Wasserburger, ist ab sofort erhältlich. Diesen können Sie bei der Bäckerei Heidobler, dem Gasthaus Geislinger, der Narrenhochburg Teisbach (Kontakt 0151/14004826) in Teisbach sowie der Brauerei Wasserburger, Getränke Endres und Intermezzo Lieferdienst in Dingolfing käuflich erwerben.

Wir freuen uns, wenn es für die Faschingssaison 2021/22 wieder heißt: Eilet alle herbei, zu Teisbachs großer Narretei. Prinz und Prinzessin Karneval, nur einmal im Jahr, alle auf nach Teisbach.

Wir wünschen Allen eine schöne Weihnachtszeit im Kreise ihrer Liebsten.

Mit närrischen weihnachtlichen Grüßen,
1. Präsident Markus Steinberger samt Faschingskomitee

Download Narrenkurier PDF

Narrenkurier 2020/21 (7,0 MiB)

Zurück