Teisbacher Kinderhofstaat im Gardetreffen

Der Kinderhofstaat der Narrenhochburg Teisbach hat ihren ersten großen Auftritt bravourös gemeistert. Im Kindergardetreffen, dass dieses Jahr in Nittenau/Oberpfalz stattfand, zeigte die Nachwuchsgarde als erstes ihren Showtanz "Ab in den Dschungel" und im Anschluss konnte das Kinderprinzenpaar Sophie I. und Jakob I. ihren Showtanz "Auf nach Afrika" präsentieren.

Dabei wurde man lautstark von allen mitgereisten Eltern unterstützt. Diese waren wie immer bunt maskiert, was mittlerweile zur Tradition geworden ist. Die Narrenhochburg ist die einzige Gesellschaft, die jedes Jahr bunt verkleidet in die Kindergardetreffen fährt.

Nachdem alle Kindergarden ihre ersten Tänze absolviert hatten, zeigte der Nachwuchs dem Publikum einen traditionellen Gardemarsch mit dem Titel "Schürzenlisl". Auch hier präsentierte die kleine Garde allen Gästen eine fehlerfreie Leistung. Kindergardetrainerin Veronika Meier hatte in vielen Stunden beide Tänze einstudiert und ihre Schützlinge zeigten was sie alles gelernt hatten.

Für das diesjährige Kinderprinzenpaar Sophie I. (Sophie Meier) und Jakob I. (Jakob Harlander) begann dieser Sonntag bereits in aller Früh. Der obligatorische Bürgermeisterempfang, der vor dem Kindergardetreffen stattfindet, stand auf der Agenda. So machte sich ein Kleinbus mit dem Kinderprinzenpaar, Hofnarr Korbinian (Korbinian Harlander) sowie dem 2. Präsidenten Ossi Sterr auf den Weg nach Nittenau.

Eine Besonderheit sollte an dieser Stelle erwähnt werden. Teisbach hat weit und breit den einzigen Kinderhofnarr auf dem man auch zurecht sehr stolz ist. Der Kinderhofnarr genießt jedes Jahr bei dieser Veranstaltung einen Sonderstatus. Er hat "Narrenfreiheit" und darf auf die Garde sowie auf das Prinzenpaar bei diesem Event schreien.

Am späten Vormittag brach dann ein Bus mit der Kindergarde, Eltern und dem Kinder- und Jugendwart Norbert Kirchhof auf. Nachdem die kleinen Tolliäten vom Bürgermeisterempfang in die Halle zurückkehrten, wurden sie vom restlichen Kinderhofstaat gebührend empfangen.

Nach der Veranstaltung wurde ein gemeinsames Foto auf der Bühne gemacht bevor man wieder die Reise in das schöne Teisbach antrat.

Alle Beteiligten genossen diesen wunderbaren und ereignisreichen Tag. Bei der gemeinsamen Heimfahrt wurde kräftig gefeiert. Jeder freut sich nun schon auf die anstehenden Veranstaltungen.

Weitere Bilder

Für Großansicht einfach auf das Bild klicken.

Zurück