Narrenhochburg bringt Fasching nach Hause

Die Narrenhochburg Teisbach hat es sich im diesem besonderen Jahr noch mehr zur Aufgabe gemacht den Fasching zu den Menschen nach Hause zu bringen. Da die Haussammlung heuer nicht wie gewohnt sattfinden kann, hat sich die Narrenhochburg auch hier etwas einfallen lassen. Durch den Lockdown und besonders durch die Kurzarbeit, wovon manche betroffen sind, will man nicht auch noch zum Sammeln kommen. Daher wird dieses Jahr der Spies einfach umgedreht. Jeder Haushalt im Sammelgebiet erhielt vergangenes Wochenende eine kleine Tüte „Fasching dahoam“. Mit Luftschlangen und einer „Drädan“ rufen die Teisbacher auf, den Fasching dahoam im kleinen Kreis der Familie zu feiern und in Erinnerungen zu schwelgen. So will die Narrenhochburg sich bei den Unterstützern bedanken und daran erinnern, dass es auch heuer einen Fasching gibt, wenn auch ein bisschen anders.
Ganz Corona-konform wurden die kleinen Gesten ohne Kontakt vor die Haustüren der Faschingsunterstützer gestellt. Leider blieb so heuer der eine oder andere Schnaps an der Haustür aus, aber dieser wird dann vermutlich im nächsten Jahr nachgeholt.

Die Teisbacher sind dafür bekannt auch die Traditionen im Fasching aufrecht zu erhalten, so konnten die Faschingsbegeisterten nach dem Livestream zum Faschingsstart am 11.11 und der Ballnacht dahoam auch das traditionelle Faschingsausrufen online verfolgen. Zeremonienmeister Mathias Niedermeier und Präsident Markus Steinberger riefen am Sonntag, 10.01.2021 den Fasching aus, wie jedes Jahr fand dies auf dem Kirchplatz nach dem Sonntagsgottesdienst statt.

Auch das traditionelle Faschingsausgraben haben die Teisbacher zelebriert. Die aktiven Mitglieder der Narrenhochburg wurden aufgefordert ein kurzes Video zu drehen, wo man sich selbst beim Faschingssuchen filmt. Die einzelnen Videos wurden zusammengeschnitten und mit Erinnerungen aus den letzten Jahren in einem internen Onlinemeeting gezeigt. Man merkte hier einmal mehr, dass allen der Fasching fehlt und man sich gerne persönlich zu diesem lustigen Event getroffen hätte.
Das Video ist mittlerweile auch auf der Homepage der Narrenhochburg zu sehen.

Auch auf weitere Aktionen der Narrenhochburg kann man sich freuen, immerhin steht der traditionelle Faschingsanbau am 31.01.2021 vor der Tür. Auch der Seniorennachmittag und Kinderfasching sowie der Faschingssonntag stehen noch auf dem Programm. Auf den Social-Media-Kanälen und der Homepage werden Sie immer auf dem laufenden gehalten, wenn es um weitere Aktionen der Faschingsmacher geht.

Zurück