Narrenhochburg bringt den Fasching in die Seniorenheime

Die Narrenhochburg Teisbach geht weiterhin neue Wege, um den diesjährigen Fasching so gut wie möglich unter die Bevölkerung zu bringen. Leider können in dieser Faschingssaison der große Hofstaat sowie der Kinderhofstaat nicht, wie gewohnt, in den Senioren- und Altersheimen des Landkreises auftreten, was der derzeitigen Situation geschuldet ist. Um den Heimbewohnern dennoch eine kleine Freude in diesen schwierigen Zeiten zu machen und die 5. Jahreszeit in diese Einrichtungen zu bringen, wurde speziell hierfür eine Faschings-DVD in Zusammenarbeit mit dem Haus- und Hoffotografen und Filmer Anton Schröttner zusammengestellt.

Neben verschiedenen Märsche und Showtänze der Kindergarde und der großen Garde wurden auch die Traditionsveranstaltungen wie das Ausgraben oder der Anbau berücksichtigt und mit Videos auf der DVD versehen, damit die älteren Mitbürger auch diese Seite des Faschings kennenlernen dürfen. Der neue Landrat von Dingolfing Werner Bumeder ließ es sich nicht nehmen und richtete Grußworte an die Bewohner der Bürgerheime. Für die Verteilung der DVD waren die beiden Kinder- und Jugendwarte Ossi Sterr und Norbert Kirchhof verantwortlich.

So wurden die DVD´s an Frau Hermann (Bürgerheim Dingolfing), Fr. Huber (Alten- und Pflegeheim Mengkofen), Herr Kellner (Alten- und Pflegeheim Reisbach), Sissi Büchner (Isar-WG Pflegeheim Mamming), Frau Wimmer (Seniorenheim Frontenhausen), Frau Haider (Tagespflege Wendelskirchen) und Frau Pfeiffer (Einrichtung Hinterkreuth) in einer bunten Narrenhochburg-Faschingstüte übergeben.

Natürlich wurde bei jeder Übergabe auf die aktuell bestehenden Corona-Maßnahmen streng geachtet, um nicht die Gesundheit der Heimbewohner zu gefährden. Die Macher des Teisbacher Fasching hoffen, dass die älteren Mitbürger dieser Pflegeeinrichtungen zumindest für ein paar Stunden in den Genuss des heurigen Faschings kommen und an dieser DVD Freude haben.

Weitere Bilder

Für Großansicht einfach auf das Bild klicken.

Zurück