Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren.

Terminverkündung beim alljährlichen Faschingsausrufen

Am frühen Sonntagmorgen versammelten sich die Teisbacher Faschingsnarren zum traditionellen Faschingsausrufen vor der Kirche St. Vitus in Teisbach. Nach einer durchzechten Nacht kamen alle Maschkera in Morgenmantel oder Schlafanzug. Der erste Präsident Markus Steinberger verkündete, hoch oben von einer altehrwürdigen Leiter, die zukünftigen Veranstaltungen der Faschingssaison 2019.

Unter der musikalischen Begleitung von Georg Schwimmbeck zog man nun von der Kirche aus weiter, um die frohe Kunde in Teisbach zu verbreiten. Der Torbogen wurde vorübergehend für den Durchfahrtsverkehr gesperrt und auch im Oberen Markt wurde der Fasching ausgerufen. Dann machten sich die Maschkera auf den Weg nach Oberteisbach. Auch im Landgasthof Räucherhansl wurde der Fasching ausgerufen. Zum Abschluss wurden die tapferen Maschkera vom Landgasthof mit leckerem Essen und Getränken verköstigt.

Anlässlich des Faschingsausrufens am 8. Tage nach der feierlichen Inthronisation unserer Tollitäten Prinz Matthias III. und ihrer Lieblichkeit Prinzessin Eva I. gaben wir folgendes kund und zu wissen:

Prinz und Prinzessin Karneval möchten am 26. Januar einladen, um mit ihnen zusammen einen lustigen und spaßbringenden Nachmittag in der Hofresidenz zu erleben. Höhepunkt dieser Veranstaltung ist die Inthronisation unseres Kinderprinzenpaares Jakob I. und Sophie I. Bereits am folgenden Tage sind dann alle Nachwuchsmaschkara zum großen Kinderfasching eingeladen.

Um den närrischen Samen gebührend in den furchtbaren Boden des ehrwürdigen Marktes einzubringen, lassen es sich unsere Tollitäten natürlich nicht nehmen, am 10. Februar zum traditionellen Faschingsanbau leibhaftig anwesend zu sein. Die unzähligen Mägde und Knechte werden natürlich auch heuer wieder durch die herrlichen Pferdegespanne aus der Gemarkung Tunzenberg und Geiselhöring unterstützt. Auch unsere Elferräte werden an diesem Tage wieder ihre prächtige Ochsenzucht präsentieren. Und als besonderen Höhepunkt werden heuer die Schäffler ihren Tanz zum Besten geben. Die gesamte Bevölkerung ist hierzu aufgerufen, sich ab 13:00 Uhr im Marktplatz samt Tierbestand und nur in den ältesten Gewändern zu erscheinen. Das Motto zur Ausgehuniform lautet wie jedes Jahr: "Umso greisliger, desto schöner!"

Mit Stolz und Freude lassen Ihre Majestäten verkünden, dass am 16. Februar eine Faschingsparty unter dem Motto "We love 90s" stattfinden wird. Zu dieser Veranstaltung wünscht sich der gesamte Hofstaat, sämtliche Einwohner von Teisbach und Umgebung in der Hofresidenz begrüßen zu dürfen.

Die „Nacht der Frauen“ wird auch heuer wieder am unsinnigen Donnerstag in Oberteisbach stattfinden. Im großen Saale sind Männer nur dann erwünscht, wenn sie erst nach 23.00 Uhr erscheinen und ausschließlich mit der so genannten „Spendierhose“ bekleidet sind. Laut dem diesjährigen Motto „Girls wanna have fun“ werden zu diesem Spektakel jede Menge Frauen in lustigen und fetzigen Kostümen erwartet, egal ob selbst gebastelt oder gekauft, alles ist erlaubt.

Am Sonntag, den 3. März ist es dann soweit.

Folgt dem Schrei der Teisbacher Narren, der da heißt:

Eilet alle herbei zu Teisbachs großer Narretei

Prinz und Prinzessin Karneval nur einmal im Jahr

Alle auf nach Teisbach !

Zu diesem ostbayerischen Großereignis haben sich bereits viele Festwägen und Fußgruppen angesagt. Unserem Kapellmeister ist es wieder gelungen, unzählige Musikkapellen zur musikalischen Untermalung dieser Veranstaltung zu verpflichten. Eine große Bitte ergeht an alle Hausbesitzer, ihre Häuser für diesen festlichen Anlass im Stile des Teisbacher Faschings zu schmücken. Eine Inspektion wird an diesem Tage höchstpersönlich durch unsere Prinzessin durchgeführt!

Darum kein Verzagen liebe Untertanen, kommt und folgt uns in unser närrisches Reich. Wir versprechen euch ein paar lustige und humorvolle Stunden hier bei uns in der Narrenhochburg.

Bis zum Aschermittwoch wird nur noch gesungen, getanzt und gelacht.

Das wünscht sich euer Prinzenpaar Matthias III. und Eva I.

Weitere Bilder

Für Großansicht einfach auf das Bild klicken.

Zurück