Großer Faschingsumzug in Teisbach

Damit an diesem Tage alles reibungslos über die Bühne geht, wird nichts dem Zufall überlassen. Schon seit Monaten laufen, unter der Leitung vom 1. Präsidenten der Narrenhochburg Teisbach, Sam Messerer, die Vorbereitungen auf dieses Event, damit sich alle Besucher wohlfühlen und Spaß haben können. Auch Mundschenk Josef Garr wird mit seinem Team und den Elferräten wieder dafür sorgen, dass eine reichhaltige Auswahl an Speis und Trank für die zigtausenden Zuschauer zur Verfügung steht. So werden über den gesamten oberen und unteren Marktplatz Verkaufsbuden aufgestellt, in welchen man neben Bratwürstl, Pizza und Schnitzel auch den hofeigenen Prinzensud erwerben kann. Natürlich gibt es für die Autofahrer auch antialkoholische Getränke.

Die große Hauptbar am Kirchplatz mit allerlei Mixgetränken lädt zum Verweilen ein und an den Verkaufstheken kann unter anderem Kaffee und Kuchen für das leibliche Wohl gekauft werden. Für den Hofstaat  geht es  an diesem Tag bereits in der Früh um 7.00 Uhr mit dem Einholen von Katrin und Andreas los. Gemeinsam marschiert man dann zur Kirche, wo sich der Kinderhofstaat samt Kinderprinzenpaar Carina II. und David I. nach dem Gottesdienst um ca. 10.15 Uhr anschließt. Ab 12.00 Uhr ist dann der gesamte Markplatz für den Durchgangsverkehr gesperrt. Dann kann am gesamten Marktplatz ein buntes Faschingstreiben beginnen. Zu dieser Zeit wird auch „Radio Fasching Teisbach“ mit seiner Liveschaltung starten und den Maschkera schon mal mit kleinen Quizspielen und fetziger Faschingsmusik auf den Umzug einstimmen. Der Gaudiwurm wird dann, angeführt von der NarreTei, dem Präsidiumsschiff der Narrenhochburg, pünktlich um 14.30 Uhr los legen und sich über den Marktplatz in Teisbach schlängeln. Mit über 35 Zugpositionen und 4 Musikkapellen wird dem Besucher ein echter unverfälschter Faschingsumzug gezeigt. Eine große Besonderheit ist hierbei, dass jedes Thema, egal ob Politik oder Satire, nur einmal zugelassen wird. So gibt es bereits im Sommer von fleißigen Wagenbauern die ersten Anmeldungen. Die Besucher werden sich aber nicht nur auf die vielen bunten Wägen freuen, sondern vor allem auf die beiden Prinzenwägen von Katrin und Andreas sowie Carina und David, um den Tollitäten zujubeln zu können.

Nach dem letzten Wagen ist aber noch lange nicht Schluss. Dann beginnt mit der großen Open-Air Party an der Hauptbar ein Spektakel was seinesgleichen sucht. „Radio Fasching Teisbach“ wird mit einer Auswahl an aktuellen Hits, sowie Hymnen vergangener Jahre den Platz zum Toben bringen. Aber auch in den umliegenden Wirtshäusern wird den ganzen Tag über Jubel, Trubel und Heiterkeit herrschen und Fasching gefeiert. Gegen 20.00 Uhr haben dann die Besucher noch einmal die Gelegenheit beim traditionellen Prinzenball in der Mehrzweckhalle die Prinzengarde und das Prinzenpaar mit Hofstaat zu sehen.

Für einen prächtigen Tag ist somit alles angerichtet. Die Narrenhochburg würde sich zudem über geschmückte Hausfronten freuen, damit der Marktplatz in ein buntes Faschingsmeer verwandelt wird. Um den Wettergott gnädig zu stimmen, gestaltet die Narrenhochburg am Vortag Samstag, 01.03.2014 die Abendmesse in Teisbach mit.

Also:

Eilet alle herbei,
zu Teisbachs großer Narretei,
Prinz und Prinzessin Karneval,
nur einmal im Jahr: ALLE AUF NACH TEISBACH!!!!!

Zurück