Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren.

Viele Maschkera beim Ausrufen

Nur wenige Stunden nach der feierlichen Inthronisation des neuen Prinzenpaares Prinzessin Sarah I. und Prinz Tobias I., versammelten sich viele Maschkera, nach alter Tradtion, zum Faschingsausrufen vor der Kirche St. Vitus.

Einigen steckte noch die vergangene Nacht in den Gliedern. So mancher hatte zu diesem Zeitpunkt noch kein Auge zugetan.

Trotzdem versammelten sich auch schon kleinste Maschkera um diesem Spektakel bei zu wohnen.

Zeremonienmeister Andreas Harlander verkündete, hoch oben von einer altehrwürdigen Leiter, die zukünftigen Veranstaltungen der Faschingssaison 2016, wie z.B. den Seniorennachmittag mit Inthronisation des Kinderprinzenpaares Lisa I. und Kilian I..

Aufgrund der ebenfalls am gleichen Tag stattfindenden Entsendung der Sternsinger wurde die Bevölkerung gebeten, den Sammlern immer erst Alkohol aus zu händigen, nachdem der Schrei der Teisbacher Narren ohne Fehler widergegeben wurde

Bei leichtem Schneegestöber durfte das Prinzenpaar natürlich nicht fehlen. Sie lächelten den Schnee einfach weg.

Unter der musikalischen Begleitung von Georg Schwimmbeck zog man nun von der Kirche aus weiter um die frohe Kunde weiter in Teisbach zu verbreiten.

Der Torbogen wurde vorübergehend für den Durchfahrtsverkehr gesperrt. Auch im Hof des ehemaligen Gasthauses Bachmaier wurde nach alter Tradition ausgerufen.

Nach einem Aufenthalt im Warmen im Gasthaus Punjab zog man weiter in Richtung Oberteisbach. Allerdings musste natürlich auch noch im Oberen Markt ausgerufen werden. Hier Sprang der Hofnarr Max dem stimmlich schon angeschlagenen Zeremonienmeister zur Seite und übernahm das Ausrufen von Schobers Balkon.

Ein kurzer Boxenstopp wurde auch noch beim neuen Ehrenordensträger Heinz Stohwasser eingelegt. Hier konnten sich die Maschkera mit hochprozentigem Stärken um dann auf dem Weg nach Oberteisbach Wind und Wetter trotzen zu können.

Sichtlich abgekämpft aber auch erleichtert erreichte man nun Oberteisbach.

Zum Abschluss des anstrengenden Tages wurden die tapferen Maschkera vom Landgasthof mit leckeren Nudeln und Getränken verköstigt. Ein großer Dank hierbei an die Familie Beck und an Stefan, den Koch, der von Prinzessin Sarah I. den großen Dankesorden der Narrenhochburg bekam.

Einen speziellen Dank an Georg Schwimmbeck der die ganze Zeit für die musikalische Umrahmung der  Veranstaltung gesorgt hat, und somit einen großen Anteil am Erfolg dieses Tages hatte.

Zum Abschluss noch ein paar Schnapsschüsse eines ausgewöhnlichen Tages.

Ein abschließender Dank ergeht an alle Mitwirkenden dieses Tages und an Manfred Neumeier für die wunderbaren Bilder.

Weitere Bilder

Für Großansicht einfach auf das Bild klicken.

Zurück